Jahrgangsstufenfahrt der 5er zur Jugendbildungsstätte Welper

(Gisela Klünker-Doughton)

 

Die erste Reise in der neuen Schule führte die Klassen 5a und 5b im September in die JuBi Welper.

Von Montag bis Mittwoch nahmen wir an Aktivitäten und Spielen teil, die die Klassengemeinschaft festigten und den Zusammenhalt untereinander stärkten.

„Blindes Vertrauen“ beim Gang durch den Wald mit verbundenen Augen, gemeinsames Überqueren des gefährlichen Krokoteichs ohne auch nur einen Mitschüler zurückzulassen, eine schaurig-schöne Nachtwanderung, ein selbst gebautes Lagerfeuer mit Stockbrot sind nur einige Beispiele von vielen gemeinsamen Unternehmungen.

Trotz aller Aktivitäten blieb zwischendurch auch noch etwas Zeit zum „Chillen“ und „Abhängen“ mit Freunden.